Antibiotika

Antibiotika sind Medikamente, die zur Behandlung bakterieller Infektionskrankheiten oder Infektionen in der Human- und Tiermedizin eingesetzt werden. Antibiotika natürlichen Ursprungs werden überwiegend von Pilzen produziert. So wird Penicillin, als einer der prominentesten Vertreter, heute aus Kulturen von Penicillium chrysogenum gewonnen.

Antibiotika werden gemäß ihrer chemischen Struktur und biologischen Aktivität in unterschiedliche Gruppen unterteilt. Die Hauptgruppen sind Beta-Lactame (Penicillin), Aminoglykoside (Streptomycin), Amphenicole (Chloramphenicol), Sulfonamide, Makrolide, Nitrofurane und Tetrazykline.

Der prophylaktische Einsatz von Antibiotika bei lebensmittelliefernden Tieren ist entweder untersagt oder gemäß der EU Richtlinie 2377/90 mit maximalen Rückstandshöchstmengen (MRL) belegt.

Immunolab bietet folgende ELISA-Kits für den Nachweis diverser Antibiotika an: